Herrenkneipe im Peterskeller am 05.05.2017

Der Senior konnte zur Semesterantrittskneipe eine stattliche Corona begrüßen.

Da wir an diesem Abend gedachten unserer kürzlich verstorbenen Bundesbrüder Karl-Heinz Schabmüller v/o Stangl und Ehrenbandträger Hermann Förg v/o Ikarus einer verehrlichen Danubia zu Passau gedenken wollten standen an ihren leeren Plätzen jeweils ein Glas Bier mit einem Fidibus.

Bb AH Cäsar und Bb AH Arcus erinnerten mit ihren Worten an das Leben und Verbindungsleben der beiden Verstorbenen. Danach wurde ein Trauersalamander gerieben, die Gläser geleert und auf den Boden geworfen. Die Trauerzeremonie endete mit der 5. Strophe des Kantus‘ „Vom hohen Olymp“.

Und dennoch schalle der Jubelgesang – dieser Aufruf am Schluss der Strophe galt für den Rest des Abends.

Bb AH Tragl regte an, dass es wieder zu jeder Kneipe etwas zu essen geben soll. Hier sollten sich, wie bei den Vorträgen auch, auf freiwilliger Basis Bundesbrüder bereiterklären für das leibliche Wohl der anwesenden BbBb zu sorgen. Er ging mit gutem Beispiel voran, es gab Wiener mit Brezen.

Unser Consenior hat die Tradition fortgesetzt und einen Vortrag über eine bayerische Spezialität gehalten. Nachdem es letztes Jahr in jeder Herrenkneipe einen Kurzvortrag über das Bier gab, wird es dieses Jahr über andere Spezialitäten gehen. Was lag an diesem Abend näher, als über die Brezn zu referieren. Interessantes über Entstehung und Essgewohnheiten sowie über die länderspezifischen Bezeichnungen gab er zum besten.

Ein unterhaltsamer Abend mit vielen schönen Kanti ging kurz vor Mitternacht mit dem Schlusskantus zu Ende. Vielen Dank an alle, die ihren Teil zum Gelingen beigetragen haben.

Bericht: Joachim Tag - Photos: N.N.