Wenn der Passauer Senioren-Convent (PSC) ruft, dann sind auch die Ludovicen gerne dabei. Vor allem wenn ein interessanter Ausflug ins benachbarte Altmühltal mit einem Ritteressen und einem Vielfarbenabend inklusive Damen und Gästen im Wappensaal der Burg Pappenheim auf dem Programm steht.

Unter den rund 60 Teilnehmern waren neben Joachim Tag v/o Ikarus mit Gattin Sabine und Wilhelm Lohmar v/o Agrippa mit Gattin Belén auch Franz Schabmüller sen. v/o Remus als Vertretung für die StAV Ludovicia Ingolstadt mit von der Partie.

Bereits am Samstagmittag traf man sich im neu renovierten Hotel-Gasthof „Zur Sonne“ – welche auch als schönes Nachtquartier diente – zum gemeinsamen Mittagstisch und zur anschließenden Stadtführung. Gegen 16 Uhr wurde die Burgschänke gestürmt, die auf der Stammburg der Reichserbmarschälle des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen von jungen PSC-Farbenträgern betrieben wurde.

Die Hitze trieb das Bier in die erschöpften Körper wozu Kartellbruder Wallenstein stilgerecht gekleidet auf seiner Drehleier mittelalterliche Sauf- und Minnelieder spielte. Nach der Besteigung des Turmes der Burg Pappenheim ging es dann zum Ritteressen in den Wappensaal der Burg.

Die anschließende Vielfarbenkneipe gestaltete das Kartellpräsid der Philisteria mercatura zu Augsburg in gekonnter Weise unter der Mitwirkung vieler Kartellbrüder aus dem gesamten bayerischen Raum.

Am Sonntagmorgen hieß es nach einem opulenten Frühstück Abschied zu nehmen von neuen und alten Freunden in dem freudigen Erinnern an eine rundum gelungene PSC-Veranstaltung.

PSC-Kartellausflug nach Pappenheim am 29./30.06.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.