Unter der bewährten Leitung des Philisterseniors Franz Schabmüller sen. v/o Remus trafen sich wie seit Jahrzehnten üblich um 10 Uhr am Haupteingang des Westfriedhofs dieses Mal 14 Ludovicen in Couleur, um an den Gräbern der verstorbenen Bundesbrüder ihrer zu gedenken.

Dort legten sie die mit dem violett-weiß-grünen Farbenband versehenen Kränze nieder, die von den Damen Ilse Hagn und Angelika Beyer angefertigt worden waren. Nicht nur dort wurden Erinnerungen aufgefrischt, sondern auch danach beim gemeinsamen Mittagessen im „Mooshäusl“, zu dem sich auch noch weitere Familienangehörige gesellten.

Allerheiligen – Kranzniederlegung am Westfriedhof am 01.11.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.