Als 1883 Marie von Ebner-Eschenbach ihre Geschichte „Krambambuli“ schrieb, dachte sie an ein Getränk, das man auch unter dem Begriff „Danziger Kirschbranntwein“ kannte.

In der Ludovicia ist der Krambambuli ebenfalls ein hochprozentiges Getränk, das jedoch nach einem geheimen Rezept zubereitet wird. Nach einem speziellen Ritual, wozu Zucker, Feuer und natürlich das studentische Lied „Krambambuli“ gehören, wurde die Kneipe unter der Leitung von Wolfgang Mader v/o Cosinus traditionsgemäß durchgeführt.

Krambambuli-Herrenkneipe am 07.02.2020

Ein Kommentar zu „Krambambuli-Herrenkneipe am 07.02.2020

  • 28. Mai 2020 um 19:32
    Permalink

    Ein Glück, dass wir den Krambambuli und seine Gesundheiterhaltendewirkung noch vor dem großen Corona Ausbruch zu uns nehmen konnten. Alle die anwesend wahren sind denke ich gesund geblieben. Toitoitoi! Bleibts weiter hin g’sund!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.