Vor 30 Jahren wurde der Wiedervereinigung seitens der Ludovicia Ingolstadt in einer großen Festkneipe im Spiegelsaal zum ersten Mal gedacht. Wie danach zur 25 Jahr Feier wurde dieses Jahr zum 30sten Jahrestag der Wiedervereinigung am 3. 10. eine Festkneipe abgehalten.

Corona bedingt in etwas kleinerem und bescheidenerem Rahmen im Peterskeller in der Ludwigstraße. Nichtdestotrotz konnte die Ludovicia die Kartellvertreter der Germania Straubing, der Bamwervia Bamberg, der Alemannia Fürth und Hanseatia Passau begrüßen. Neben der Festrede, „30 Jahre Wiedervereinigung, ein einig deutsches Vaterland?“ eine persönliche Bilanz von Rechtsanwalt Markus Ihle v/o Loriot, Batavia Passau, die wegen krankheitsbedingter erzwungener Abwesenheit von Bbd. Arcus verlesen wurde,   gab es außergewöhnliche, weitere Glanzlichter während der Veranstaltung. Zum einen wurde Kartellbruder Robert Niklas v/o Gigolo an diesem Abend zum Kartellehrensenior ernannt und die Ludovicia konnte zum Anderen an diesem Abend drei Neumitglieder, Niklas Poser, Schüler; Christian Schlund, Betriebsleiter in der Automobilindustrie  und Mitglied der Narwalla sowie Prof. Dr.  Manuel Saez Rotko, ordentl. Professor am Fachbereich für internationale Beziehungen an der „Universidad Pontificia Comillas“ in Madrid in traditioneller Zeremonie aufnehmen. So geht die Ludovicia frisch gestärkt in das 99ste Jahr seines Bestehens und freut sich auf eine große Feier zum 100sten im Jahr 2021

Festkneipe 30 Jahre Deutsche Einheit der StAV Ludovicia Ingolstadt

Ein Kommentar zu „Festkneipe 30 Jahre Deutsche Einheit der StAV Ludovicia Ingolstadt

  • 15. Oktober 2020 um 18:26
    Permalink

    Schön, daß wir diese Kneipe feiern konnten.! Wenn auch die eine oder andere Maßnahme wegen Corona (Maske beim Singen etc.) ein bißchen ungewohnt war, so war die Freude, sich wieder einmal treffen zu können, doch sehr groß. Noch größer war natürlich die Freude über drei neue Mitglieder, deren Rezeption an diesem Abend durchgeführt werden konnte!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.