traditionsbewusst, kämpferisch und proaktiv hatten sich die Ludovicen im erweiterten Vorstand Ende November 2020 entschieden nicht wegen der Corona bedingten Versammlungsverbote die Köpfe hängen zu lassen sondern die jährliche Weihnachtsfeier der Ludovicen-Familie kurzer Hand am geplanten Datum am 19.12. 2020 ins Netz zu verlegen.

Bbd. Harald Poser v/o D´Artagnan bereitete die Einladungen vor, unser 1. Vorstand Joachim Tag v/o Ikarus schrieb einen schönen Weihnachtsbrief, Bbd. Franz Schabmüller jun. v/o Wotan II erklärte sich bereit als Senior die Veranstaltung Online gerecht vorzubereiten sowie die Einladungen zu verschicken während unser 2. Vorstand Wilhelm Lohmar v/o Agrippa  Weihnachtstüten mit Glühwein und üppigem Weihnachtsgedeck für alle Teilnehmer zusammenstellte und verteilte. 14 Ludovicenhaushalte hatten sich angemeldet und bildeten eine stattliche weihnachtlich gestimmte online Corona vor den Bildschirmen. Da die  Weihnachtsfeier von den Beiträgen aus der Corona lebt, hatten sich auch diesmal wieder Viele mit Beiträgen bei unserem Senior vorab gemeldet. Diesem gilt  besonderer Dank für  diesen unvergesslichen Abends. Seine  akribische Vorbereitung   auf die besonderen Umstände sorgte so für einen reibungslosen, kurzweiligen Ablauf des Abends.  Neben den  Beiträgen aus der Corona, flechtete er auch die musikalischen Beiträge von unserem „Kistendrescher“ und 1. Vorstand Ikarus ansatzlos ein und sorgte dafür das auch aus ferneren Ländern als Baden-Württemberg die Verbindung hielt. Denn die weiteste elektronische Anreise hatte unser Corona Flüchtling Philistersenior Franz Schabmüller sen. v/o Remus mit seiner lieben Christa, die aus der 8000 km entfernten Pazifik Insel Mauritius zugeschaltet waren. Mangels Glühwein und süffigem Bier mußten sie allerdings mit mauritianischem Blechbier vorlieb nehmen. Das tat Ihrer guten Stimmung jedoch keine Abruch und die geleeren Dosen eigneten sich hervorragend für eine improvisierten Adventskranz. Nach gut zwei kurzweiligen Stunden verabschiedete uns der Senior mit dem Schlußcantus „Stille Nacht, heilige Nacht“ in den aufziehenden 4. Advent.

Auch die Fuxia, Niklas Poser v/o Peterson, Christian Schlund v/o Puffo, mit ihrem Fux-Major Martin Huber-Nischler v/o Achilles und dem vor seiner Burschung stehenden Manuel Saenz Rotko v/o Seneca hatten sich etwas Besonderes zu Weihnachten überlegt.  Um sich persönlich bei den Bundesbrüdern der Ludovicia bekannt zu machen hatten sie  einen sogenannten  „Fuxentrunk“ aus Schlehe vorbereitet und mit weihnachtlichen Grüßen den Bundesbrüdern vorbei gebracht.  Alle diese Aktionen sind  von vielen positiven Rückmeldungen in der Ludovicen  WhatsApp Gruppe begleitet worden.  Auch erhielten wir  einen sehr schönen persönlichen Brief von unserem Bundesbruder Gambrinus aus Locarno, Italien.  Alle angeschriebenen freuten sich  über die Aktionen und die  Lebendigkeit der Ludovicia .

Erste Online Weihnachtsfeier der Ludovicia und Fuxenaktion Dezember 2020

Ein Kommentar zu „Erste Online Weihnachtsfeier der Ludovicia und Fuxenaktion Dezember 2020

  • 22. Februar 2021 um 8:02
    Permalink

    Ja, diese Wifi-Weifei war etwas Einmaliges in der Ludovicen-Geschichte. Herzlichen Dank an alle aktiven Organisatoren! Trotzdem hoffen wir alle auf bald sinkende Zahlen bzgl. der Corona-Infizierten, damit wir uns auch wieder persönlich treffen können.
    Beste Farbengrüße aus der Ferne 🇲🇺
    Bb Remus, PhX

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.