Großer Zuspruch bei der ersten Online  Krambambuli Kneipe der Ludovicia  am rußigen Freitag 2021

Von Mauritius über Moldawien und Bielefeld bis Ingolstadt hatten sich am 12. 2. 2021 siebzehn Ludovicen und Gäste alleine oder paarweise  vor ihren  Bildschirmen unter der  Moderation unseres  Seniors  F. Schabmüller Jun v/o Wotan sowie seines Con-Seniors Martin Huber-Nischler v/o Achilles zu einer feucht, fröhlichen Krambambuli Kneipe  für zwei Stunden versammelt.

Ein unbedingtes Element einer jeden Krambambuli Kneipe ist der nach geheimen Rezept von Bbd. R. Schabmüller v/o Pollux destillierte hochprozentige „Zaubertrank“ der Ludovicia, der dann während der Kneipe im Stile einer Feuerzangenbowle zeremoniell von jedem vorbereitet und trinkbar gemacht wird. Aber wie den Trank in die Haushalte bekommen ?

Um Einfälle nicht verlegen wurden medizinische Spritzen von 2 cl Volumen , ohne Nadeln J,  hergenommen, von W. Lohmar v/o Agrippa abgefüllt, jeweils zwei Spritzen in eine Tüte gepackt, Zucker beigelegt  und an die Ingolstädter Ludovicen verteilt. Bbd. Poseidon in Bielefeld konnte sich auf die Post verlassen und erhielt sein Zuteilung rechtzeitig. Da man bei  Mauritius und Moldawien mit einer Zustellungszeit von mehreren Monaten rechnen muß, reichte die Zeit nicht mehr die z. Zt. dort weilenden Ludovicen zu erreichen. Aber sie behalfen sich mit den Vorort zur Verfügung stehenden Alkoholika.

So konnte nach den Eingangsliedern und dem Einführungsvortrag unseres  Seniors Wotan unser   Con-senior Achilles traditionell die vorbereitende Zeremonie der Krambambuli durchführen. Die erste  Degustation  nahm unser Sommelier Archimedes vor.  Die blumige und kompetente Schilderung seiner Geschmackseindrücke erhöhten die Spannung. Die damit äußerst  erwartungsvolle Corona überzeugte  sich im Anschluß selbst, daß dieser in Corona Zeit destillierte Krambambuli Trunk außergewöhnlich gut mundete. Chapeau an Destillateur, Zeremonienmeister und Sommelier.

Um auch dem „russigen Freitag“ und der sonst von der Ludovicia an diesem Tag veranstalteten „Närrischen Weinprobe“ Referenz zu erweisen waren eine gute Anzahl  der Teilnehmer kostümiert. Viele von ihnen  hatten auch schöne, Faschingsbeiträge vorbereitet.  Die Zeit verflog so schnell und fand mit dem Schlußkantus „Sanktus Gambrinus“ einen würdigen Abschluß. Und wieder hat die Ludovicia das beste aus der vermaledeiten Corona Zeit gemacht.

Krambambuli Kneipe am 11.02.2021

Ein Kommentar zu „Krambambuli Kneipe am 11.02.2021

  • 29. März 2021 um 17:35
    Permalink

    Eine Online-Krambambulikneipe ist natürlich eine Herausforderung. Aber die Organisatoren haben diese mit Bravour gemeistert! Chapeau!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.