Den augenblicklichen Umständen geschuldet fand die diesjährige  Generalversammlung als Videokonferenz, bis auf den Tagesordnungspunkt Kassenprüfung, mit allen anderen Punkten satzungsgemäß am 16. 4. 2021 statt.

Eine stattliche Anzahl von fünfzehn  Bundesbrüdern fand sich vor ihren jeweiligen Bildschirmen ein. Es wurde zu Beginn beschlossen den Punkt „Kassenprüfung“ schnellstmöglich,  sobald sich wieder mehrere Haushalte treffen dürfen, in einer ordentlichen Generalversammlung nachzuholen .

Nach dem Bericht des 1. Vorstandes, Joachim Tag v/o Ikarus, den Berichten des Kassiers und des Kartellbeauftragten fand die Wahl der neuen Chargia für die kommenden Semester statt. Die Bundesbrüder  Franz Schabmüller jun. v/o Wotan, Tobias Tag v/o Passat, Martin Huber-Nischler v/o Achilles stellten sich als Senior, Con-Senior und Fuxmajor respektive zur Wahl. Sie wurden jeweils einstimmig gewählt und nahmen ihre jeweilige Wahl an.

Neben der Gestaltung des verabschiedeten  Semester-Programms sieht die neue Chargia die Vorbereitung des 100sten Stiftungsfestes der Ludovica als ihre wichtigste Aufgabe an.

Die Ludovica gratuliert den neuen Chargen und freut sich auf dieses starke „Dream Team“.

Ausserordentlicher Bundes-Convent (BdsC) 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.